Dieses Thema enthält 25 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  JackJuicyFruit vor 1 Woche.

Ansicht von 11 Beiträgen - 16 bis 26 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #2843

    Tazzia
    Teilnehmer
      • Offline

    Der Name Nele würde ausgesucht, damit ein Bezug zum Licht da ist. So ist die Brücke geschaffen zu Yule…wegen der Kerzen.

    Die Kleine hat eigentlich nur Blödsinn im Kopf, ist permanent gut gelaunt und wann immer es geht, mit den Kindern unterwegs.  Aber sobald ich Versuche, ein schönes Bild zu machen, schaut sie genau so… Kröte.

    Jack…. ja…kommt vorbei…. Zeit wird’s 😉

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #2845

    JackJuicyFruit
    Keymaster
      • Offline

    Sobald die Nicki wieder fit ist sind wir da 🙂 Bereitet euch auf das schlimmste vor 😛

    #2887

    Tazzia
    Teilnehmer
      • Offline

    Du meinst, ich soll Sicherheitshalber auch einen Exorzisten einladen?😂

    Gute Besserung an Nicki

    #3194

    Closer
    Teilnehmer
      • Offline

    Ich hab ne Mietzekatze… sie hatte mal einen Bruder, aber der ist leider gestorben… Sie ist Rumpel, er war Stilzchen…

     

     

     

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #3202

    JackJuicyFruit
    Keymaster
      • Offline

    Na da weiß aber jemand wer Cheffin im Hause ist 😉 Du darfst also auch bei deiner Katze in der Wohnung leben und alles mit nutzen? 😛

    #3993

    JackJuicyFruit
    Keymaster
      • Offline

    So, dann gibt es hier auch mal ein kleines Update bei den Weedvernichtern 🙂 Ist ja ein wenig was geschehen…

    Unser kleiner Wirbelwind „Tinkerbell“ hielt ja unsere Plüscharmee auf Trab durch ihre sehr häufigen Scheinschwangerschaften. Die sorgten dafür das unsere kleinste alle anderen durchs Gehege jagte und unser Bock „Samson“ hat von der kleinen sogar ein Piercing verpasst bekommen, in dem sie ihm ein Loch in ein Ohr gebissen hat…

    So wurde die kleine Tinkerbell zum Tierarzt verfrachtet, wo sich dann recht schnell für eine Sterilisation entschieden wurde, um dieses kleine Hormongestreuerte Plüschknäuel etwas ruhiger zu bekommen. Die Operation verlief auch ohne Probleme, Tinkerbell hat alles gut überstanden und durfte bis zur Abheilung aller Op-Wunden wieder bei uns im Wohnzimmer leben. Für das neue Zusammentreffen der Gruppe wurde dann wieder unser Schlafzimmer zum Kaninchenzimmer umfunktioniert.

    Hier hat Tinkerbell dann die ersten Tage bewiesen, das Kaninchen den Gesetzen der Schwerkraft nicht unterliegen! Es musste sich halt nochmal neu zusammengerauft werden in der Gruppe und unsere Tinkerbell hat dabei nochmal ihr volles Potenzial präsentiert und mir unter anderem Pfotenabdrücke auf 1.80m Höhe an die Wand gesetzt! Dann wurde es aber auch schnell wieder ruhiger und die Gruppe hat sich wieder zusammengefunden 🙂

    Und hier liegen sie nun, kuschelnd, putzend und sich gegenseitig ärgernd 😛

    Es grüßt,

    Jack

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #4101

    Satihex
    Moderator
      • Offline

    Das Landleben ist hart für Mensch und Hund, hart aber lustig.

    Gestern hat sich Hägar (12,5 Jahre inzwischen) ein dickes Ohr geholt. Beim Schütteln muss er wohl irgendwo dagegen geschlackert sein, jedenfalls war sein linkes Hängeohr an der Spitze mit Flüssigkeit gefüllt. Also ab zum Tierarzt, Flüssigkeit absaugen lassen. Mein braver tapferer Hund hat den Tierarzt seinen Job machen lassen und mit einer zusätzlichen Antibiotikaspritze wurde das Infektionsrisiko etwas abgemildert. Hat er sich alles brav gefallen lassen, ohne Murren und Brummen. Der Auftrag des Tierarztes:“Morgen früh will ich euch aber noch mal hier sehen, dann saugen wir den Rest Flüssigkeit, die sich noch bildet, ab.“ Na, gesagt, getan, heute morgen mache ich mich also mit meinem braven alten Hund bei knapp 27°C auf den Weg über die Felder Richtung Tierarzt. Bei den Temperaturen brauche ich mit dem alten Bengel rund eine halbe bis dreiviertel Stunde, bis wir da sind. Schon der Hinweg war ein Perdsweg, wie man hier sagt, besonders bei der Hitze. Kaum vor der Arztpraxis angekommen, ein wenig verschnauft, kurz bevor wir drangekommen wären, gab es eine helle Aufregung in der Praxis! Alle Patienten spritzen auseinander, alle Autos und Tiere werden schleunigst aus dem Weg geschafft, ein Notfall! Nachdem also innerhalb einer Minute sowohl der Tierarzt, als auch sämtliche anderen Patienten verschwunden waren, kam seine Sprechstundenhilfe nochmal kurz raus, Bescheid geben. Ein Pferd mit Kolik, das hat Vorrang, logisch. Zu blöd nur, der Notfall, zu dem er gerufen wurde, war ausgerechnet mein Nachbar…da hätte er uns glatt mitnehmen können. Na, jedenfalls ist Hägar den ganzen Weg in der Hitze auch wieder nach Hause gelaufen. Jetzt pennt er völlig erschlagen den Schlaf der Gerechten, er weiß ja nicht, daß das Spielchen am Montag von vorne losgeht. Ich hoffe nur, daß sich das alles wenigstens für das Pferd gelohnt hat und es ihm wieder gut geht.

    Grüße aus der niederrheinisch-tropisch-afrikanischen Hitze, viel Afrika hier….

     

    #4103

    JackJuicyFruit
    Keymaster
      • Offline

    Unser Hägartier macht aber auch wieder Sachen, kraul ihn mal von uns das tapfere kleine Plüschtier 🙂

    #4851

    JackJuicyFruit
    Keymaster
      • Offline

    Dann gibts hier auch nochmal ein wenig was von unserer kleinen Rasselbande hier 🙂

     

    Insgesamt hat sich der bunte Haufen jetzt ja doch gut zusammengewürfelt nach einigen Raufereien, aber in Sachen Hanf ist man sich zumindest einig 😛

    Einzig unser ältester Teddy macht uns ein wenig Sorgen, da er scheinbar einen chronischen Schnupfen entwickeln möchte 🙁

    http://kifferforum.grow.de/wp-content/uploads/hm_bbpui/4851/ptazrb0cu56w45xif6w598ip3q74v48b.JPG

    #4852

    Satihex
    Moderator
      • Offline

    Oh nein! Nicht auch noch Teddy! Ihr habt doch wirklich genug Probleme zur Zeit!                                                Habt ihr daran gedacht, daß ältere Kaninchen häufig aufgrund von Zahnproblemen Streß mit Tränenkanal und Nasenausfluß haben können? Das wäre dann zumindest kein klassischer, chronischer Schnupfen, der wäre doch auch für die anderen der Bande dann ein Problem…och Menno…der arme, alte Teddy….wenigstens hat er genug Kaninchen um ihn herum, die ihm die Augen und Ohren sauberputzen. Wichtig für den alten Burschen sind jedenfalls seine Artgenossen, jetzt, wo er älter wird, braucht er die Pflege seiner Freunde! Ne Extra-Möhre für den alten Kerl, der wird schon wieder…Alter ist nix für Feiglinge…also schön tapfer bleiben!

    #4854

    JackJuicyFruit
    Keymaster
      • Offline

    Das mit den Zähnen haben wir direkt als erstes ausgeschlossen, da ist alles ok bei dem kleinen. War wohl eher so das er beim raufen und toben mit den anderen ne kleine Macke am Auge abbekommen hat, direkt am Tränenkanal. Da ist jedenfalls Narbengewebe was den Tränenausfluss stört. Könnte man operativ behandeln, wäre aber ziemlich stressig für den kleinen Teddy. Und wie Du schon sagtest, hauptsache er hat genug andere Plüschpopos um sich die beim sauber halten helfen. Und das machen Nana und Samson auf jeden Fall sehr sehr sorgfältig, haben ja schon fast die Sorge das die uns Teddy hier bald weg lutschen 😛 Ist jetzt auch nicht so das Problem mit dem Auge, das sieht wirklich wunderbar aus dank der anderen Fellnasen.

    Und das mit dem schnupfen ist halt so eine Sache, wir klären gerade noch ob es nicht vielleicht doch nur was bakterielles ist, es ist aber wohl doch ein chronischer Schnupfen. Aber das hält unseren Teddy nicht auf, er hüpft und tobt trotzdem kräftig weiter. Toll ist auch das er bei der Medikamentenvergabe sehr umgänglich ist 😛 Er bekommt zur Zeit ein bisschen was per Spritze ins Maul, was diese kleine neugierige Wackelnase doch nur zu gerne annimmt. Da braucht man nur die Spritze ins Gehege halten und ganz langsam drücken, Teddy schlabbert sich das gemütlich alles weg 🙂

    Man tut auf jeden Fall sein bestes um dem kleinen Mann es so vernünftig wie möglich zu gestalten. Unsere Wärmelampe nimmt er zum Beispiel schon mal sehr dankend an, der kleine Racker liegt da wie auf der Sonnenbank und lässt sich den Pelz brutzeln 😀 Seitdem ist das mit seinem niesen auch ein wenig besser geworden, er hat ab und an solche Niesanfälle, die werden aber pro Tag weniger, sind da bisher noch ganz guter Dinge.

     

    Und den anderen Nasen geht es ja soweit noch super, die halten uns hier gut auf Trab mit ihrem Schabernack 😛

Ansicht von 11 Beiträgen - 16 bis 26 (von insgesamt 26)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.