Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Leon vor 9 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #729

    Anonym
      • Offline

    Hallo liebes Forum,

    Ich habe mich hier angemeldet weil ich Eure Hilfe brauche^^

    Und zwar habe ich vorkurzem meinen Hausarzt um eine Erlaubnis fuer die Nutzung feur Cannabis gefragt. Dieser war sehr offen fuer eine solche Therapie und moechte mich darin unterstuetzen.

    Leider bin ich auch ohne weitere Informationen zurueck geblieben weil dieser wohl erst weitere Informationen beziehen muss daher Er es noch nie verschrieben hat.

    Was wird auf mich zukommen und wie sehen meine Chancen aus?

     

    Ps: Der Grund fuer die Nutzung ist eine PTBS, Migraene, mittelschwere Depression und eine Persoenlichkeitsstoerung. Es sind nicht die Typischen Symptome fuer die Cannabis sonst verwendet wird, aber durchaus sehr helfen.

    Danke fuer eure Antworten im Vorraus:)

    #731

    JackJuicyFruit
    Keymaster
      • Offline

    Hallo Jorik und herzlich Willkommen bei uns im Forum 😀

    Erstmal ist es ja schonmal gut das du einen Arzt gefunden hast, der mit dir diesen Weg gehen möchte. Ich kenne selber das Problem wenn Ärzte prinzipiell bereit für den Weg sind, aber nicht genügend Hintergrundwissen haben, habe das gleiche Spiel mit meinem Arzt 😉

    Aber fangen wir doch erstmal vorne an:

    Was deine Diagnosen angeht ist die Behandlung mit Cannabis ja eigentlich keine schlechte Idee. Es gibt ja viele positive Beispiele mit ähnliche Symptomatik die sehr erfolgreich in der Behandlung sind. Das dies nicht die typischen Symptome für eine Behandlung mit Cannabis sind kann ich eigentlich nicht bestätigen, die Sache hier in Deutschland ist ja halt nur immer das mit der Erlaubnis gewesen… Besteht bei dir denn momentan noch eine andere dauerhafte Medikation, oder etwas für akute Situationen?

    Wie deine Chancen aussehen lässt sich leider nur schwer vorraussagen. Entscheidend dafür ist unter anderem auch deine vorrangegangen Behandlung und was für Ansätze bereits versucht wurden. Wir können dir also leider keine verlässliche Prognose geben, ob du erfolgreich sein wirst mit dem Antrag oder nicht. Wichtig ist jetzt erstmal das dein behandelnder Arzt sich in die Materie einarbeitet und dann muss man einfach mal schauen was bei raus kommt, mehr als Nein sagen können sie ja nicht 😉 Für Informationen zu dem Thema gibt es ja viele gute Seiten im Internet, ein guter Anlaufpunkt ist zum Beispiel Dr. Franjo Grotenhermen, der sich sehr ausgiebig mit dem Bereich Cannabis in der Medizin befasst.

    Hier mal noch ein paar Links mit Informationen für dich und deinen Arzt, die vielleicht helfen können:

    Website von Dr. Grotenhermen

    SCM – Selbsthilfe Netzwerk Cannabis Medizin

     

    Ich kann sehr die Seite von Dr. Grotenhermen empfehlen, dort findest du gutes Informationsmaterial zum ausdrucken. Lies dich einfach mal ein und bei Fragen steht dir das Forum natürlich weiterhin offen 😉

     

    Es grüßt,

    der Jack

    #3410

    Leon
    Teilnehmer
      • Offline

    Natürlich würde es da sehr gut sein wenn man sich weitere Meinungen einholt.

    Ich nutze das Hanföl um meine chronischen Schmerzen zu lindern..es hilft. Ein Attest habe ich ebenso erhalten.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.