Herzlich Willkommen im KiFo! Foren KiFo- Cannabis Board Cannabis – Talk Schlechtes Gras aus Coffeeshop :(

Dieses Thema enthält 11 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  JackJuicyFruit vor 21 Stunden, 18 Minuten.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #1331

    Srranger
    Teilnehmer
      • Offline

    Hallo, keine Ahnung ob ich hier richtig bin. Ich wollte mal meinen Unmut über das holländische Gras aus den gängigen Coffeeshops äußern. Das Gras war so schlecht, dass man es auch hätte weglassen können. Ich bin echt enttäuscht. Hatte da meistens nur gute Qualität bekommen, doch einmal schmeckte es auch nach Schimmel. Das ist dann wirklich ärgerlich. Das Gras ist mega teuer und wenn man dann auch noch mangelhaftes zeug dafür bekommt…hätte ich von dem Shop echt nicht gedacht. Meistens war es zwar teuer aber die Qualität wirklich gut. Ist das normal, dass man gelegentlich schlechtes Gras erwischt , in einem gut besuchten Coffeeshop und was kann man dann machen?

    #1334

    JackJuicyFruit
    Keymaster
      • Offline

    Hallo Srranger 🙂

     

    Die Qualität in den Coffeeshops schwankt ja leider sehr extrem, dies liegt ja zum einen auch mit an der „Backdoor“ Problematik, da die Shopbetreiber ihre Ware ja auch auf dem Schwarzmarkt einkaufen müssen wo es ja auch keinen kontrollierten Anbau gibt. Von daher kann es eigentlich jedem Shop immer wieder mal passieren das er eine Ware bekommt, die absolut nicht dem entspricht was es sein sollte. Klar ist es dann traurig, wenn man ein schlechtes Gras für 16€ pro Gramm kauft in der Hoffnung sich ins Nirvana zu schießen und es passiert einfach nichts.

    Ebenso sind Coffeeshops ja auch nicht sicher vor Streckmitteln und anderem bösen Schindluder vom Schwarzmarkt, man sollte also auch in den Niederlanden nicht einfach unbedarft alles kaufen was man vorgelegt bekommt.

    Wichtig ist ja erstmal das man sich seinen Einkauf ansieht bevor man bezahlt. Es gibt ja leider viele Shops die einem erst das Geld abknöpfen wollen oder dir nur schnell fertig abgepackte Tüten auf den Tresen schmeißen. Nimm dir die Zeit und kontrollier erstmal was du da kaufst, wenn Optik, Haptik und Geruch nicht stimmen kann man hier schonmal einige Fehlkäufe vermeiden. In Shops mit gutem Service wird ja dann auch noch vor dir abgewogen und viele stellen dir auch direkt eine Dose mit einem kleinen Vorrat auf den Tresen, damit du dir das Gras vor dem Kauf ansehen kannst.

    Ansonsten, solltest du die Mängel noch im Shop bemerken nach dem bezahlen, sag den Verkäufern Bescheid. Zum einen kannst du je nach Shop schon auf Ersatz deiner Ware hoffen, zum anderen geht es ja auch darum darauf hinzuweisen, wenn zum Beispiel verschimmelte Ware angeboten wird.

    Ist halt leider traurig, aber ich glaube fast jeder von uns hat schon mal schlechtes Gras in einem Coffeeshop gesehen oder gekauft. Falls du mal in Amsterdam bist, besuch doch mal das Canna College und lass dir deren „Evil Weed Box“ zeigen 😉 Eine Sammlung von miesem und gestreckten Gras was Leute dort abgegeben haben, da kann man sich dann mal ein paar gängige Streckmittel und andere böse Sachen ansehen.

     

    Dann wünsch ich dir mal noch viel Glück, dass du bald wieder qualitativ hochwertiges Gras in den Händen halten kannst.

    Es grüßt,

    Jack

    #1335

    Satihex
    Teilnehmer
      • Online

    Hallo Srranger
    herzlich willkommen!
    Nun, was soll ich sagen? Ich verstehe deinen Unmut über schlechte Qualität bei holländischem Gras. Manche holländische Coffeeshops sind geradezu auf (deutsche) Touristen eingestellt und bieten auch gerne mal schon vorgetrommeltes Gras an, bei dem ein Teil der harzgefüllten Trichome abgesiebt wurde oder schlimmeres. Die Wahl des Coffeshops ist letztlich ausschlaggebend für die Qualität, die du bekommst. Es gibt in Holland jedoch durchaus gute Coffeeshops, die qualitativ hochwertiges Weed verkaufen, so ist das nicht.
    Ich denke, ein Teil der Menschen, die sich für Eigenanbau interessieren oder gar selbst ihr Weed growen, haben diesbezüglich alle einschlägige Erfahrungen, ob mit gestrecktem Straßenweed, unsachgemäß behandeltem, verschimmeltem Weed, oder sonst irgendwelchen fiesen Begleiterscheinungen dieser Cannabis-Prohibition.
    Eine tatsächliche Kontrolle über das von dir konsumierte Gras hast du eben nur, wenn du selbst die Bedingungen kontrollierst. Unabhängigkeit von den Verdienstinteressen anderer und Kontrolle über Stärke und Wirkung meines Grases, Verfügbarkeit, Kosten und vor allem die Wachstumsbedingungen will ich selber in der Hand haben. Nicht zuletzt, weil ich sogar den Erntezeitpunkt bestimmen kann, alles genug Gründe, selbst anzubauen. Irgendwann hat man seine Lektionen gelernt und die Konsequenz gezogen.
    Na, ich sag mal: willkommen im Club!
    liebe Grüße Satihex

    #1347

    Srranger
    Teilnehmer
      • Offline

    Hallo !!!

    Hab mich gefreut, dass ihr geantwortet habt!

    zu Gras selber anbauen muss ich an meine alte Katze denken.  ich hatte einmal versucht Gras selber anzubauen und die Pflanzen waren auch schon gut gewachsen, es waren ungefähr 10stück.  meine Katze hat alle aufgefressen xD alle Sicherheitsvorkehrungen haben nicht geholfen, die Katze wollte die Pflanzen um jeden Preis fressen lol aber es wäre in der Tat mal wieder einen Versuch wert.  damals habe ich die Samen bei Sensi Seeds bestellt.  ist das zu empfehlen da noch mal zu bestellen oder ist das zu riskant???  wo bekommt man denn sonst Samen her?

    Ja das war wirklich ärgerlich sehr ärgerlich, da ich mein letztes Geld für das Gras ausgegeben hatte und mich auf ein tolles High Wochenende gefreut hatte.  in diesem Coffeeshop kaufe ich schon seit über 10 Jahren und es ist bis jetzt eigentlich nur drei Mal passiert dass das Gras scheiße war, aber diesmal war es wirklich besonders schlimm, ich glaube man hätte genauso gut nur Tabak rauchen können von der Wirkung her.  ich hatte auch versucht das Gras wieder umzutauschen: er hat es mir gegeben,  ich habe es bezahlt und dann dachte ich: „irgendwie sieht das Gras komisch aus“ aber er hat es nicht mehr zurück genommen!!

    So ganz zufrieden bin ich mit dem coffeeshop eigentlich nicht, ich habe auch nämlich den Eindruck, dass die Menge nicht stimmt und man für die 15 euro mal 1.5 aber auch mal 0.8 bekommt, je nachdem ob denen deine Nase heute gefällt oder nicht.

    Liebe Grüße

    Anna

    #1348

    JackJuicyFruit
    Keymaster
      • Offline

    Ja, Katzen sollte man eigentlich auch zu den Cannabis Schädlingen zählen 😛 Ich hab Kaninchen, die sind auch immer sehr interessiert, wenn bei mir die Boxen aufgehen 😉

    Klar kannst du deine Seeds dann auch wieder bei Sensi Seeds bestellen, es gibt aber natürlich auch noch jede Menge andere Samenbanken, mit einigen anderen Sorten, bei denen du auch bestellen kannst. Der Onlineversandhandel in dem Bereich ist inzwischen eigentlich auch sehr sicher geworden, natürlich besteht immer ein gewisses Restrisiko beim Postverkehr, aber insgesamt geht das mit dem online bestellen doch schon recht gut und sicher. Wenn du zu viel Sorge vor dem Versandhandel hast kannst du natürlich auch bei den diversen Samenbanken, die ihren Sitz in den Niederlanden haben, vor Ort in kleinen Shops Samen einkaufen, die dann natürlich illegal werden sobald du wieder deutschen Boden unter den Füßen hast 😉 Und solltest du den Weg zum Anbau finden, kenne ich da ein Forum das dir sicherlich mit Rat und Tat zur Seite stehen wird 😉

     

    Ist ja schade das dein „Stamm-Coffeeshop“ dich da dann so enttäuscht und wenn das mit den verschiedenen Mengen auch noch stimmen sollte, wäre das ja mal ein guter Grund, sich nach einem anderen Laden umzusehen. Man sollte sich da nicht unbedingt alles gefallen lassen und wie ich schon vorher schrieb, am besten immer erst die Ware kontrollieren und dann bezahlen.

    #1372

    Srranger
    Teilnehmer
      • Offline

    Unglaublich, schon wieder. Das Gras riecht stark, schmeckt intensiv aber  hat so gut wie keine Wirkung. Total komisch.  ich war in dem Laden über 10 Jahre Kunde. Kann es irgendwie nicht glauben. Fühle mich regelrecht rausgeekelt 🙁

    #1373

    Srranger
    Teilnehmer
      • Offline

    Noch dazu kann ich nicht mal eben so 50 Euro für ‚Luft‘ ausgeben. Ich hätte echt nicht gedacht, dass ein gut laufender Coffeeshop es nötig hat , einzelne Kunden so zu enttäuschen.

    Wie gesagt hatte da immer also fast immer gutes Gras bekommen und zum Dank bekomme ich jetzt für 50 Euro eine „Gras-Atrappe“ ?? Fuck off

    #2542

    Satihex
    Teilnehmer
      • Online

    Abhängig vom Coffeeshop? Was ist das denn?

    Da setze ich doch lieber auf eine Abhängigkeit von meinen Fähigkeiten zur Selbstversorgung .

    Laß mal lieber, einen Coffeshop kann ich mir immerhin noch aussuchen und damit auch die Qualität, die ich kaufe. Wer kontrolliert wohl die Growbedingungen des Weeds, das auf solchen Seiten angeboten wird. Nee, da growe ich immer noch am liebsten mein eigenes Gras, da muß ich keine bösen Überraschungen teuer bezahlen!

    #2689

    Leon
    Teilnehmer
      • Offline

    Das Gras in den Shops ist meistens nicht so qualitativ hochwertig. Die wollen doch mir so wenig Ausgaben wie möglich, viel Geld machen.

    Aus dem Grund sollte man schauen, dass man sich Hanf irgendwoher anders holt.

    #2691

    JackJuicyFruit
    Keymaster
      • Offline

    So pauschal kann man das nun auch nicht sagen, es gibt ja schon noch Läden die auf die Qualität ihrer Ware achten.

    Ich persönlich habe inzwischen die Erfahrung gemacht, dass es sich lohnt weiter in die Niederlande reinzufahren, auch ruhig mal etwas abseits der typischen Touristenstrecken. Gerade die Shops die auf Stammkundschaft angewiesen sind und nicht auf die Laufkundschaft aus anderen Ländern, haben gerne noch echt gute Sorten bei einer guten Qualität. Ein Bekannter von mir war vor kurzem erst wieder in den Niederlanden und hat auch einen kleinen Reisebericht mit Bildern online gestellt, den ihr ->Hier<- lesen könnt 😉

    #2693

    Satihex
    Teilnehmer
      • Online

    Mit deinem Link scheint irgendwas nicht zu stimmen leider. Ich betätige mich mal als hellsehende Hexe, mal sehen, ob ich den richtigen Artikel der richtigen Seite erwischt habe, aber ich denke, ich liege richtig…

    http://keinwietpas.de/2018/01/17/kushdee-in-zuid-holland/

     

    #2694

    JackJuicyFruit
    Keymaster
      • Offline

    Ups, tatsächlich … Link wurde korrigiert 😀

    Lagst aber auch richtig mit deinem Link Satihex 😉 Wen könnte ich wohl sonst meinen wenn ich von einer Coffeeshoptour in den tiefen der Niederlande spreche 😛

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.