Home Foren KiFo- Gesundheitsecke Probleme beim Konsum Starkes Husten

Schlagwörter: , ,

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  JackJuicyFruit vor 6 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2909

    audifahrer
    Teilnehmer
      • Offline

    Moin, zuerst einmal, ich bin Jugendlich. Ich hole mir alle 1-2 Monate mal so 5g Gras und konsumiere es dann die Tage darauf verteilt (jeden bzw. jeden zweiten Tag) pur, ohne Tabak und wenn ich Rauche habe ich so ca. ab der hälfte oder schon ein bisschen davor sehr Starke Hustenanfälle, das liegt aber nicht an dem Gras, da ich manchmal mit einem Kumpel rauche und er nicht so hustet. Ich hatte mal eine Mandelentzündung wo ich 4-5 Wochen im Bett lag mit dauerhaftem Husten (knapp ein Jahr her) und Asthma sollte ich eigentlich auch nicht haben (Bei der Mandelentzündung eine Lungenfunktion gemacht und war Negativ, aber Chance, dass das Asthma kommen könnte, wahr erhöht). Deshalb meine Frage woran es liegt, kann es sein, dass ich Asthma habe oder gibt es andere Gründe dafür? Danke schon mal!

    #2916

    JackJuicyFruit
    Keymaster
      • Offline

    Hallo und herzlich Willkommen bei uns im Forum 🙂

     

    Hustenanfälle sind ja ein häufiges Problem, meine erste Frage wäre jetzt mal: Rauchst du auch Zigaretten oder ausschließlich Cannabis? Das wäre ja schon mal ein Grund, da so ein Joint ja doch sehr auf den Hals geht. Ich selber merke das bei Joints auch immer recht schnell, bekomme dann so eine „Bruce Willis“ Stimme und der Hals kratzt extrem, vermehrtes Husten etc. Ich bin aber auch kein Zigarettenraucher, rauche eigentlich nur Bong oder nutze Vaporizer, Joints halt eher wenn ich unterwegs bin.

    Wie drehst du denn deine Joints? Gan klassisch in konischer Form oder eher gerade wie eine Zigarette? Eine Hilfe wäre es vielleicht noch, einfach mal kürzere Joints zu drehen, mit kleneren Blättchen oder weniger Füllmaterial. Das kann den Hustenreiz auch nochmal etwas dämpfen.

    Das Füllmaterial kann natürlich auch noch ein Grund sein. Zum pur rauchen sollte das Gras ja schon gut getrocknet, aber nicht zu trocken sein, gut gespült (keine Düngerrückstände in den Blüten) und auch nicht all zu viele anderen Pflanzenteile wie Stengel oder größere Blätter enthalten. Das kann das Raucherlebnis ansonsten ja auch nochmal beeinflussen. Ebenso kann natürlich auch die Sorte entscheidend sein: Ein erdig schmeckendes, schärferes Kush kann ja schonmal mehr reizen als zum Beispiel ein sehr sanftes Haze.

    An eine Vorerkrankung bei dir würde ich jetzt erstmal noch nicht denken wollen. Wir alle hatten wohl schonmal ne Lungenentzündung oder ähnliches, ich selber gehöre auch zu den Leuten die ihre Mandeln ans Gesundheitssystem abtreten musste. Und wenn bei dir keine Erkrankungen wie Asthma oder ähnliches diagnostiziert sind, solltest du ja eigentlich keine daraus resultierenden Probleme haben. Rauchen ist nunmal anstrengend für Hals und Lunge 😉

     

    Es grüßt,

    Jack

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.