Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Leon vor 9 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #217

    JackJuicyFruit
    Keymaster

    Hallo liebe Forum-Gemeinde.

     

    Wir kennen es doch sicher alle: Man sitzt gemütlich in einer großen Runde zusammen, meist auf Partys, und es gehen regelmäßig Sportzigaretten und/oder Wasserpfeifen an einem vorbei und man genehmigt

    sich immer wieder ein bis zwei Züge, bis auf einmal der Kreislauf nicht mehr mitmacht. Hier mal eine kleine Zusammenfassung der häufigsten Symptome bei einem Kreislaufabsturz und was man machen kann:

    Dies ist nur eine Hilfestellung und ersetzt in keinem Fall den ärztlichen Rat! Es wird davon ausgegangen das keine Gesundheitlichen Einschränkungen im vorraus bekannt sind! Mit Kreislaufzusammenbrüchen ist nicht zu spaßen und es sollte im Notfall immer ein Arzt konsultiert werden!

     

    1. Symptome/ Erkennen des Problems

    – Schwindelgefühl, Raum fängt an sich zu drehen

    – Plötzliche Übelkeit, Erbrechen

    – erhöhter Speichelfluss

    – Schwere Atmung, erhöhte Atemgeräusche

    – „Tunnelblick“, eingegrenztes Sichtfeld

    – starke Schweißausbrüche, „kaltes“ schwitzen

    – gestörtes Temperaturempfinden, von heiß zum frieren innerhalb von Sekunden

     

    Dies sind einige der ersten Symptome die auftreten können, wenn der Kreislauf nicht mehr mitmachen will.

     

    2. Meinem Kumpel ist der Kreislauf in den Keller gesackt, was nun?

    Als allererste Regel kann ich nur empfehlen: Ruhe bewahren! Eurem Kumpel wird es eher noch schlechter gehen wenn er eh schon gesundheitliche Probleme hat und seine Freunde dann noch um ihn rumrennen wie n Haufen geköpfter Hühner. Hier nun einige Dinge, die helfen können wieder einigermaßen klar zu kommen:

    – Bequem machen

    Im Stand einen Kreislaufabsturz zu bekommen kann zu Stürzen führen, bzw. durch die weitere Muskelkontraktion beim stehen kann der Kreislauf noch weiter absacken. Die betroffene Person sollte sich setzen, im zweifelsfall wenn gerade kein bequemes Sofa in der Nähe ist gehts auch auf dem Boden

    – Lüften

    Viele Leute in einem Raum mit mehreren kreisenden brennenden Lunten, da kann sich kein Sauerstoff halten 😉 Öffnet die Fenster und lasst etwas Luft rein, stickige und verrauchte Luft sind nicht hilfreich

    – Evtl. Kleidung öffnen

    Viele berichten von einem beengten Gefühl beim atmen. Hier kann es hilfreich sein enganliegende Kleidung erstmal auszuziehen und einfach mal den Knopf an der Hose zu öffnen um mehr Platz zum atmen zu haben

    – Eimer bereit halten

    Übelkeit ist fast immer ein auftretendes Symptom und wenn ihr nicht wollt das feinster Würfelhusten in eurem Raum verteilt wird organisiert ihr lieber ein paar Eimer

    – Flüssigkeit bereithalten

    Häufig hilft es bei einem Kreislaufabsturz etwas Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Dies kann einfaches Wasser sein, Fruchtsäfte sind auch in Ordnung, die geben noch etwas an Zucker und anderen Nährstoffen

    – Beobachten

    Auch wenn noch niemand an einer „Überdosis“ Cannabis gestorben ist, können Komplikationen auftreten. Dies können sein: Bewusstlosigkeit auf Grund Kreislaufkollaps, Aspiration von erbrochenem, Sturzverletzungen.

    Also wird euer Kumpel nicht aus dem Auge gelassen.

     

    3. Es geht wieder bergauf

    Der Kreislauf hat sich wieder einigermaßen beruhigt und euer Kumpel ist zwar müde, aber in Ordnung. Was nun?

    – Immer langsam

    Nur weil man sich wieder etwas besser fühlt heißt es nicht das es nicht wieder losgehen kann. Also, lieber noch sitzen bleiben und chillen

    – Nur Sauerstoff in die Lungen lassen

    Für die betroffene Person ist weiterrauchen erstmal tabu, warum erklärt sich ja wohl von selbst

    – Leichtes essen, trinken

    Aufnahme von Nährstoffen ist nach einem Kreislaufzusammenbruch eine wichtige Sache. Wie oben schon erwähnt, versuchts mit Furchtsäften, stilles Wasser. An Essen kann ich persönlich empfehlen danach erstmal auf ein ausladendes Menu vom Burger König oder ähnliches zu verzichten und lieber etwas leichtes zu essen

    – Schlaf ist eine Wohltat

    Wenn euer Kumpel nicht eh schon von selbst auf die Idee gekommen ist einzuschlafen, kann es helfen für ihn den Abend zu beenden und ihm ins Bett zu helfen. Nach einem ordentlichen Schlaf wirds ihm wieder besser gehen

     

    4. Hilfe, es wird nicht besser

    Sollte es nicht besser werden sind verschiedene Dinge zu tun

    – Schocklage

    Legt euren Kumpel auf den Rücken und lagert seine Beine hoch. ACHTUNG: Nicht bei bestehender Bewusstlosigkeit, da die Gefahr besteht, erbrochenes einzuatmen

    -Stabile Seitenlage

    Grundrepertoire eines jeden Autofahrers. Bei Bewusstlosigkeit ganz wichtig, um Aspiration zu vermeiden. Kontrolliert den Mundraum eures Kumpels um ganz sicher zu gehen

    – Arzt rufen

    Mit Kreislaufzusammenbrüchen ist nicht zu spaßen, in ganz schlimmen Fällen sollte nicht davon abgesehen werden einen Notarzt zu rufen! Keine Angst, die wollen euch auch nur helfen. Seid also ruhig ehrlich und sagt dem Arzt woher der Zusammenbruch kommen kann

     

    So, das war mal eine kleine Hilfe bei Kreislaufschwierigkeiten die durch zu vielen oder zu schnellen Konsum ausgelöst werden können. Natürlich sind diese Angaben ohne Gewähr, wenn ihr unsicher seit dann konsultiert lieber einen Arzt der euch helfen kann.

    #1477

    TocherMarley
    Teilnehmer

    Danke für den hilfreichen Beitrag. Sollte sich jeder durchlesen und die Tipps beherzigen

    #2677

    Leon
    Teilnehmer

    Stimme da zu, jeder kann sich hier raus etwas für sich herausziehen.

    Sind aber wirklich sehr gute Tipps dabei.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!