Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 109)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Was macht ihr gerade? #5181

    Satihex
    Moderator
      • Offline

    Hey

    beste Grüße zurück in den Norden! Bei dem Projekt solltest du doch froh sein über diesiges Wetter, da kannst du wenigstens was schaffen! Hört sich ja richtig professionell an, was du da bastelst. Gescheite Dämmung und Solarpanel auf dem Dach, da bist du ziemlich unabhängig. Jetzt mußt du nur noch genug Wasser und Essen zuladen können. Dänemark zum surfen ist doch schon mal was und für dich doch grad mal „um die Ecke“, also nicht soo weit zu fahren. Na denn: Hau rein! Der Sommer ist im Anmarsch !

    liebe Grüße in den Norden

    Sati

    als Antwort auf: Der Haustier Thread #5157

    Satihex
    Moderator
      • Offline

    Heute habe ich Haustiere der besonderen Art auf einer Tomate im Gewächshaus gefunden. Ein ganzes Netz voller Jungspinnen. Im Sonnenlicht neben dem Hopfen wollte ich den kleinen Spinnchen ein Chance zum Abwandern bieten. Sie blieben jedoch dicht beisammen in ihrem Netz, so habe ich sie heute abend mit dem Ochsenherz wieder ins Gewächshaus zurückgestellt. Bei schönem Wetter werde ich das Spiel morgen wiederholen. Irgendwann verteilen sie sich, ein paar drinnen und die anderen nach und nach draußen. So niedlich die kleinen Spinnies!

    als Antwort auf: Erfahrungen mit vaporisiertem Gras #5151

    Satihex
    Moderator
      • Offline

    High Toon und auch von mir ein herzliches willkommen bei uns!

    Du hast dir nach einer Konsumpause also eine pure Vapo-Kraut-Tüte gezwirbelt? Holla! Das hätte mich wohl auch ziemlich ins Nirvana geschossen. Da bin ich ja froh, daß du offensichtlich ein erfahrener Konsument bist und das entstandene High genießen konntest.

    Ich bin seit letzem Jahr nikotinfrei und rauche deshalb Purtütchen oder nehme meinen Vapo mit für unterwegs. Die Vaporeste sammele ich zum Großteil in einem verschließbaren Gefäß und mein Freund macht daraus Cannabutter zum Kochen und Backen. Man kann noch eine Menge damit anstellen, da die Wirkstoffe aus dem Cannabis mit Vaporisatoren nicht vollständig ausgelöst werden. Meiner Schätzung nach sind da durchaus noch 30% Wirkstoffe drin, je nachdem, wie lange und bei welchen Temperaturen vaporisiert wurde, kann es wohl auch noch mehr sein. Ich wäre also sparsam mit den Vaporesten.

    Eine Purtüte aus solchen Resten hat noch einen weiteren Aspekt zu bieten, als die Prozente des verbliebenen Wirkstoffgehaltes. Also bei mir ist es meist so, daß ich nicht nur eine Sorte Weed vaporisiere, sondern im Laufe der Zeit auch mal was anderes im Vapo hab. Wenn das bei dir genauso ist, dann hast du natürlich auch die unterschiedlichsten Strains samt ihren Terpenprofilen bei deinen Vaporesten vertreten. Daraus hast du dir dann letztendlich deine pure Tüte gedreht. Da würde ich mich nun auch nicht mehr über eine etwas ungewöhnliche Wirkweise wundern.

    Du solltest deine nächste Konsumpause dann einlegen, wenn du wieder genug für eine pure Vaporest-Tüte gesammelt hast, hihi.

    liebe Grüße

    als Antwort auf: ZÜNDUNG! Raucht doch nicht allein…. #5147

    Satihex
    Moderator
      • Offline

    Zündung mit der frischen Ernte Kosher Tangie Kush. Schon eine Woche nach der Ernte kann ich sie hustenfrei genießen. Ein wirklich erstaunliches Kraut, schmeckt von Tag zu Tag besser und ich will schon jetzt die „alte“ Ernte nicht mehr rauchen. Gleiches Kraut und völlig unterschiedliche Wirkung, nur durch eine spätere Ernte. Ich glaub, ich bin verliebt in einen neuen Strain!

    als Antwort auf: Vaporizer Effizienz #5014

    Satihex
    Moderator
      • Offline

    Hallo Graf

    auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum

    Ich bin auch Nichtraucherin und vaporisiere täglich, rauche aber auch pur. Die lecker riechenden Vaporeste nutze ich gerne, um eine Cannabutter herzustellen. Ich nutze auf diese Art und Weise auch den letzten Rest Wirkstoff.

    Du hast Recht mit deiner Überlegung, daß beim Vaporisieren die Wirkstoffe nicht völlig ausgelöst werden und in den Vaporesten noch einiges an Wirkstoff enthalten ist. Daran ändert auch eine Erhöhung der Temperatur über 210°C und gelegentliches Umrühren letztendlich nichts. Ein Rest bleibt enthalten. Dafür ist die Lunge bei weitem nicht so belastet, wie es beim Pur-rauchen der Fall ist. Für viele Patienten ist das eine gut dosierbare Therapieform, wenn auch nicht perfekt und auch nicht zu 100% effizient. Meine Schätzung zur Effizienz beim Vaporsieren liegt bei etwa 70% bei guten Geräten wie dem Flowermate oder ähnlich guten Geräten. Bei anderen Geräten liegt die Effizienz eher unter diesem Wert, meiner Schätzung nach.


    Satihex
    Moderator
      • Offline

    Habs mal kurz überflogen. So auf den ersten Blick ist mir jetzt nichts aufgefallen, außer der Werbung. Brrrr, was für eine grauslige Vorstellung, THC-Gehalt senken….wie hieß doch der Effekt? Entourage-Effekt? Das volle Spektrum nutzen, immer noch das beste für mich. Aber naja, Werbung für CBD-Produkte ist ja modern…

    als Antwort auf: "Das kann ja nur einem Kiffer/ Grower passieren!" #5003

    Satihex
    Moderator
      • Offline

    Unser braver, immer hilfsbereiter Jack!

    …ist ja echt nicht wahr! Hat die Lady denn tatsächlich lange Blättchen gekauft oder war sie nur geistesgegenwärtig genug, dich schnell und richtig einzuschätzen? Wie auch immer, Respekt! So ein paar Cent hätte sogar ich über gehabt. Täusche ich mich, oder werden wir mehr, wir älteren Nutzer der grünen Medizin? Ich grins jetzt noch, ich stell mir das so bildlich vor….so ein schwarz gekleideter Mann mit Heavy-Metal-Look wurde uns früher als langhaariger Bombenleger tituliert. Unsere Eltern haben uns vor solchen schwarzen Männern gewarnt! Heutzutage sind es die, die man am ehesten um Hilfe bitten kann, das weiß auch die Lady von nebenan, hihi.

    als Antwort auf: Vaporizer richtig benutzen #5001

    Satihex
    Moderator
      • Offline

    Hallo Adium,

    So einfach aus der hohlen Hand kann ich natürlich auch nichts sagen, aber laß uns doch einfach mal ein paar grundlegende Dinge ansprechen, die eine Rolle spielen beim Vaporisieren.

    Da wäre zuerst einmal, wie fein oder grob das Material zerkleinert wird, das man in die Kräuterkammer füllt. Ich mag es beispielsweise nicht, wenn mein Kraut pulverfein zermahlen ist und dann zu viel und zu fest in die Kammer gestopft wird. Ich sorge dafür, daß unten in meiner Kräuterkammer ein Siebchen liegt, fülle mein Kraut locker und ohne stopfen ein und lege ein weiteres Siebchen oben auf das Kraut und stecke dann das Mundstück auf. Das mache ich z.B. bei meinem CFC 2.0 von Boundless mit seiner großen Kräuterkammer so. Auf diese Weise habe ich einen guten Durchzug und wenig Widerstand beim Ziehen.

    Der nächste Punkt ist natürlich die Temperatur, mit der vaporisiert wird. Für mich beginnt die Session bei 130°C (2-3 Züge a´10-15 Sek.), dann nehme ich zwei bis drei Züge bei 155°C, dann erhöhe ich auf 168°C, gehe nach ein paar Zügen wiederum mit der Temperatur herauf. Die meisten Vapos haben eine Abschaltautomatik nach 5 Minuten, da bin ich aber meist erst bei 170-180°C gelandet und mache oft aber nicht weiter, da ich eine deutliche Wirkung verspüre. Die zweite Session nutze ich dann meist erst eine ganze Weile später, um quasi den Rest dann auch noch durchzuvaporisieren. Dabei endet eine Session immer unterhalb von 210°C, das ist bei mir die höchste Temperatur für reines Krautmaterial, darüber ist es mir zu unangenehm und kratzig zu vaporisieren.

    Ein weiterer Punkt ist die Atemtechnik, bzw, wie lange du den eingeatmetem Dampf dann in der Lunge behältst. Im unteren Temperaturbereich solltest du schön langsam und gleichmäßig ziehen. In diesem unteren Bereich ziehe ich auch gerne länger als 15 Sekunden lang sanft und möglichst tief ein. Dann halte ich den Dampf für etwa 10 Sekunden in der Lunge und atme wieder aus. Eine andere Atemtechnik, die ich ebenfalls nutzte, ist eher eine nipp-saugende Atemtechnik. Hierbei nehme ich viele kleine, kurze Züge hintereinander, die ich dann mit viel weiterer Luft in die Lunge ziehe. Meist ist das im höheren Temperaturbereich der Fall, wenn mir der Dampf zu heiß wird, dann wechsele ich zu dieser Atemtechnik.

    Es spielt auch eine Rolle, welchen Vapo du verwendest, ob du ein Kapselsystem verwendest, welche technischen Voraussetzungen gegeben sind. Meiner Erfahrung nach tut auch ein ganz simples System durchaus seinen Dienst. Einer der ersten Vapos, die ich getestet habe, war ein simpler Stiftvaporizer mit nur einer Verdampftemperatur von 190°C und winziger Kräuterkammer. Trotzdem hat es funktioniert, wenn auch geschmacklich vielleicht nicht so der Knaller, aber es ging.

    Jedenfalls solltest du nicht allzu schnell aufgeben, mit ein wenig Geduld findest du sicher bald heraus, woran es liegt. Ach ja, die Sache mit dem Dampf: So richtig dicker Dampf entsteht eigentlich nicht im unteren Temperaturbereich, erst ab 180-190°C sieht man was. Das sollte einen nicht irritieren sondern eher freuen, der Dampf ist ein Zeichen dafür, daß zuviele kleinste Staubteilchen im Luftstrom mitgerissen wurden und die Feuchtigkeit aus der Lunge an diesen Teilchen kondensieren und somit den sichtbaren Dampf ergeben. Der Dampf ist also eher nicht gut, nur so nebenbei.

    Dann hoffe ich mal, es hilft ein wenig weiter, nicht, daß du noch aufgibst…

    liebe Grüße

     

    als Antwort auf: ZÜNDUNG! Raucht doch nicht allein…. #4999

    Satihex
    Moderator
      • Offline

    Da zünd ich doch glatt mit!

    Als was sollte sich denn eigentlich eine echte Hexe verkleiden? Als Nonne oder als „Normalo“? Hehe, wieder ein Vorteil des Landlebens, hier ist nix los, nicht einmal ein entferntes Dschingderassa-bum oder so ein Zeug wie Alaaf und Heelau….da muß man schon die Dörfer abklappern, um da was entsprechend sauffreudiges zu finden! Zündung mit Girl Scout Cookies vom letzten Jahr…..Tröste dich, Aschermittwoch ist der Spuk vorbei!

     

    als Antwort auf: Girl Scout Cookie Erfahrungsbericht #4996

    Satihex
    Moderator
      • Offline

    High Vap0rman und herzlich willkommen!

    Die Girl Scout Cookie ist wirklich etwas ganz besonderes. Ich hatte sie letztes Jahr draußen im Topf, vorher auch schon in der Box. Beide Anbaumethoden waren problemlos mit der GSC und das, was die Pflanzen an Aroma produzieren ist einfach genial, das stimme ich absolut zu! Ich kann mich nicht so ganz entscheiden, ob ich sie lieber aus dem Indoor oder Outdoor-Anbau mag.

    Den Couch-Lock bei der GSC kann man ein wenig abmildern, indem man sie nicht allzu spät erntet. So ist bei mir der perfekte Erntezeitpunkt, wenn sie zu einem Drittel noch klare Trichome aufweist und zu etwa zwei Dritteln milchige Trichome. Der recht frühe Erntezeitpunkt macht sie etwas „aktivierender“ für mich. Auf jeden Fall auch eine meiner Lieblingssorten. Ob pur oder im Vapo, immer ein Genuß! Welchen Vapo nutzt du denn, wenn ich fragen darf?

    liebe Grüße

    als Antwort auf: Schönes neues Jahr #4898

    Satihex
    Moderator
      • Offline

    Ein schönes, neues Jahr 2019 wünsche ich euch!

    Die Hoffnung auf ein weiteres Jahr voller grüner Daumen und Damen soll uns begleiten. Möge uns auch dieses Jahr das Ungeziefer genauso verschonen, wie die Folgen der Prohibition. Möge unser Gras wachsen und gedeihen, auf daß die Ernte gut wird. Mögen wir von Schimmelnden Buds verschont bleiben und allzeit genug Blüten unsere Tage und Nächte erhellen.

    Auf ein ertragreiches 2019

    Zündung

    als Antwort auf: Der Haustier Thread #4852

    Satihex
    Moderator
      • Offline

    Oh nein! Nicht auch noch Teddy! Ihr habt doch wirklich genug Probleme zur Zeit!                                                Habt ihr daran gedacht, daß ältere Kaninchen häufig aufgrund von Zahnproblemen Streß mit Tränenkanal und Nasenausfluß haben können? Das wäre dann zumindest kein klassischer, chronischer Schnupfen, der wäre doch auch für die anderen der Bande dann ein Problem…och Menno…der arme, alte Teddy….wenigstens hat er genug Kaninchen um ihn herum, die ihm die Augen und Ohren sauberputzen. Wichtig für den alten Burschen sind jedenfalls seine Artgenossen, jetzt, wo er älter wird, braucht er die Pflege seiner Freunde! Ne Extra-Möhre für den alten Kerl, der wird schon wieder…Alter ist nix für Feiglinge…also schön tapfer bleiben!

    als Antwort auf: ZÜNDUNG! Raucht doch nicht allein…. #4846

    Satihex
    Moderator
      • Offline

    Aber hallo! Der sieht doch richtig gut aus! Eine handgedrehte Lunte von Dir ist allemal was Besonderes! Jetzt mußt du das nur noch üben, bis du es auch im Schlaf kannst, der fehlt ja wohl noch mehr als die Übung beim Tütchendrehen….aber sinnvoll genutzt hast du deine schlaflose Zeit, wie ich sehe.

    Zündung auf dich Jack

    als Antwort auf: Was macht ihr gerade? #4837

    Satihex
    Moderator
      • Offline

    Pause!

    Monatelang kein Regen! Dürreperiode und vertrocknete Böden seit vielen Wochen! Da hab ich mir doch glatt vor dem Winter nochmal 3 Schüttmeter Holz bringen lassen. Was soll ich sagen? Kaum haben wir ein Stündchen gestapelt, da fängt es an, na, was wohl? Richtig! Es fängt an zu regnen! Das konnte ja auch nicht lange gut gehen. Prompte Beschwerde vom Mann: „Mir tropft es in den Nacken! Schluß! Plane drüber und ab ins Haus!“ Tja, das hätte man mir vielleicht früher sagen sollen, daß ein Regentanz hier Holzstapeln heißt, hihihi! Dann hätte ich mir schon im Sommer Holz liefern lassen.

    Zündung auf den Regen! Dann geht´s weiter….

    als Antwort auf: Erste Hilfe für einen ertrunkenen Vaporizer #4833

    Satihex
    Moderator
      • Offline

    Kurzer Nachtrag:

    Nach einer Woche im Salzbad funktioniert der Vaporizer wieder einwandfrei! Glück gehabt!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 109)